Neurofeedback verbessert die Selbstkontrolle

Die Alternative zu medikamentöser Behandlung

Neurofeedback verbessert die Selbstkontrolle

Bei einigen psychischen Krankheitsbildern - insbesondere bei Patienten mit ADS, Angststörungen oder Depressionen - stellt Neurofeedback eine erfolgversprechende Alternative zur medikamentösen Behandlung dar. Mit Hilfe eines Elektroenzephalogramms (EEG) werden die Hirnaktivitäten des Patienten gemessen. Die aktivitäten bestimmter Kopfbereiche können verschiedenen Gemütszuständen wie beispielsweise Entspannung oder Konzentration zugeordnet werden. Während der Behandlungssitzung erhält der Patient eine Rückmeldung zum Auftreten gewünschter und unerwünschter Aktivitätsmuster. Dadurch wird eine Selbstregulierung seitens des Patienten trainiert. Gezielt wird so beispielswiese Aufmerksamkeit oder Entspannung erlernt.

Was sind Gründe für eine Neurofeedback-Behandlung?

Viele Patienten mit psychischen Erkrankungen wie ADS oder Depressionen sind auf der Suche nach wirksamen Alternativen zur medikamentösen Behandlung dieser Krankheitsbilder. Hier bietet sich der Einsatz von Neurofeedback an, da bereits nach wenigen Sitzungen spürbare Verbesserungen durch die Fähigkeit, die eigene Gehirnaktivität der Situation entsprechend optimal zu regulieren, erzielt werden.

Wie läuft eine Neurofeedback-Behandlung ab?

Zu Beginn der Behandlung wird für jeden Patienten eine so genannte "Heat Map" mit dem EEG erstellt, eine grafische Auswertung der Hirnaktivitäten. Diese bildet die Grundlage für die weitere Behandlung. Die Erfassung der Hirnaktivitäten erfolg mittels Messelektroden, die an verschiedene Stellen des Kopfes angebracht werden. Dieser Prozess ist völlig schmerzfrei und der Patient bekommt spürt nichts bei der EEG-Messung. Anschließend werden gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind die individuelle Krankheitsgeschichte, der aktuelle Zustand und die Ziele der Behandlung erarbeitet.

Während der Behandlung werden gewünschte Reaktionen des Patienten belohnt, unerwünschte Reaktionen werden "bestraft". Das Neurofeedback beruht auf dem Prinzip der operanten Konditionierung. Unser Gehirn möchte permanent belohnt werden, weshalb unbewusst Muster des Feedbacks analysiert und verstanden werden.

Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch an und beantworten alle Ihre Fragen. Vereinbaren Sie einfach einen Gesprächstermin!

Vor der Therapie

Wenn möglich, bringen Sie bitte folgende Unterlagen ausgefüllt mit zum Erstgespräch.

Handysucht und soziale Isolation

Handysucht und soziale Isolation

Alkohol, Zigaretten, Glücksspiel und einiges weitere ist in Deutschland mit Altersbeschränkungen gesetzlich eingeschränkt. Mobiltelefone und die Nutzung sozialer Medien sind allerdings frei von solchen Beschränkungen, auch wenn sie erwiesenermaßen das…
Mehr dazu
Ängste und Phobien

Ängste und Phobien

Angst ist eine natürliche Defensivreaktion der Psyche, um sich selbst vor Gefahren zu schützen. Angst bestimmt sich durch Erfahrungen, aber auch durch Erziehung und Prägung, oder auch dadurch, dass eine Situation unbekannt ist. Kurzum: Man kann Ängste…
Mehr dazu
Essstörungen

Essstörungen

Immer mehr Jugendliche leiden unter einer Essstörung. Selbstwertprobleme und das Bedürfnis nach Kontrolle spielen dabei eine zentrale Rolle. Bei einer Essstörung kommt es zu einer ständigen Beschäftigung mit dem Essen und der Betroffene probiert, über…
Mehr dazu

ADS/ADHSWir bringen langjährige Erfahrung in der Behandlung von Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsstörungen mit
MultilingualEnglisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Portugiesisch, Russisch, Kroatisch, Serbisch, Bosnisch und Niederländisch werden von Mitarbeitern fließend gesprochen
Zwei mal in DuisburgWir haben Praxen in Buchholz und Rheinhausen
NeurofeedbackEine Behandlungsmethode, die ganz ohne Medikamente auskommt. Wir sind auf Neurofeedback spezialisiert.